Vereinbaren Sie gleich ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch.

   
     Info-Hotline: +43 1 276 31 28

Kosten einer Fassadensanierung

Wovon hängen die Kosten für eine Sanierung der Fassade ab?

Wenn man sich für die Wärmedämmung der Fassade entscheidet, muss man mit Kosten für die handwerklichen Arbeiten sowie das notwendige Material rechnen. Die genauen Kosten für die Dämmung der Fassade hängen natürlich von verschiedenen Faktoren ab. Die Qualität des Dämmmaterials spielt bei der Kostenrechnung ebenso eine Rolle wie die Art und Weise, wie das Dämmen letztlich realisiert werden soll.

Die einzelnen Arbeitsschritte und Kosten für die Wärmedämmung einer Fassade

Die Wärmedämmung einer Fassade ist eine Investition, die sich im Laufe der Jahre aufgrund reduzierter Nebenkosten amortisieren wird. Die Dämmung der Fassade macht vor allem angesichts der stetig steigenden Preise für die Wärmeversorgung einer Immobilie großen Sinn.

Vor allem bei Altbauten bietet sich eine umfangreiche Wärmedämmung der Fassade vor allem dann an, wenn ohnehin Sanierungen durchgeführt werden sollen. Das Dämmen einer Altbaufassade kann sich jedoch auch unabhängig von anderen Sanierungsarbeiten durchaus lohnen. Die Heizkosten der Immobilie können durch eine effektive Wärmedämmung der Fassade um 30 Prozent und mehr reduziert werden. Die genaue Höhe der Einsparungen, die durch eine Fassaden Dämmung erreicht werden können, können mit kostenfreien Energiesparrechnern im Internet erfasst werden.

Verschiedene Dämmungsvarianten bestimmen die endgültigen Kosten

Bei der Wärmedämmung einer Fassade können verschiedene Varianten unterschieden werden. Die Dämmung der Fassade ist entweder mit Vorhang-Fassaden oder einem Wärmedämmverbundsystem möglich.

Für Letzteres ist zunächst ein Gerüst notwendig, damit alle Stellen der Fassade erreicht werden können. Dies stellt natürlich einen zusätzlichen Kostenfaktor dar. Unter Umständen muss zunächst der Putz der bestehenden Fassade ausgebessert werden, damit die Wärmedämmung sicher und stabil befestigt werden kann. Im Anschluss können Wärmedämmplatten auf die Fassade gedübelt oder geklebt werden. Als nächsten Arbeitsschritt schließt sich das Auftragen einer Armierungsschicht auf die Platten an. Diese Armierungsschicht senkt die Gefahr von Rissen in der Fassade. Abschließend wird der Putz auf die Fassade aufgetragen, was ebenfalls die Kosten für eine Fassaden Sanierung in die Höhe treibt.

Wie hoch letztlich die Kosten für die Dämmung der Fassade auch ausfallen mögen: Diese Investition lohnt sich für den Hausbesitzer allein angesichts der stetig steigenden Energiepreise in jedem Fall.

sanierungsscheck-2014,-termin,-beratung,-gratis

Eingehende Suchbegriffe für diesen Artikel:

  • fassadensanierung kosten
  • fassade kosten
  • wärmedämmung fassade kosten
  • kosten fassadensanierung
  • fassadenrenovierung kosten
  • fassade sanieren kosten
  • fassade dämmen kosten
  • fassadensanierung preise
  • hausfassade kosten
Post Tagged with , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>