Vereinbaren Sie gleich ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch.

   
     Info-Hotline: +43 1 276 31 28

Sanierungscheck 2013 – Clever sein und Geld sparen

Förderung und Geld vom Staat holen – Eigenheim Sanierung 2013

Bekanntlich hat heutzutage niemand mehr etwas zu verschenken. Vor allem die Nebenkosten eines Hauses können ein großes Loch in das Haushaltsbudget fressen. Doch dies muss nicht so sein: Mithilfe einer thermischen Sanierung lassen sich die Nebenkosten einer Immobilie deutlich reduzieren. Eine perfekte Gelegenheit für eine thermische Sanierung ergibt sich mit dem Sanierungscheck 2013. Bis 30. Juni 2013 ist es möglich, entsprechende Anträge bei allen Bausparkassen einzureichen. Extraprämien warten auf den Hausbesitzer, wenn die Sanierungsmaßnahmen bis April 2014 in Angriff genommen worden sind.

Schnell sein und die vollen Fördermöglichkeiten nutzen

Auch dem Staat ist es daran gelegen, dass privat genutzte Immobilien möglichst wenig CO2 produzieren, das bekanntlich sehr schädlich für Mensch und Umwelt ist. Entsprechend werden Förderungsmöglichkeiten für eine thermische Sanierung angeboten, die Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Eigentums- und Mietwohnungen umfassen. Jedoch sollte die Baubewilligung bei der Einreichung des Sanierungschecks bereits älter als 20 Jahre sein. Das Einkommen des Immobilienbesitzers spielt für die Förderung durch den Sanierungscheck keine Rolle. Ebenso wenig ist es relevant, ob bereits eine Wohnbauförderung für die jeweilige Immobilie in Anspruch genommen wurde.

Ansprechpartner für die Förderung sind die Bausparkassen

Durch eine thermische Sanierung stellt man sicher, dass die allgemein steigenden Heizkosten in der Zukunft nicht die gesparten Rücklagen aufbrauchen, was einen großen Pluspunkt für eine umfassende Sanierung darstellt. Jedoch können auch Teilsanierungen durch die Bausparkassen gefördert werden. Dies geschieht mit einem finanziellen Bonus zwischen 3.000 und 4.300 Euro, der auch die Energieausweisförderung sowie einen Konjunkturbonus umfasst.

Wird der Antrag auf Förderung durch den Sanierungscheck 2013 noch bis Ende Juni 2013 einreicht, kann man von einer 30-prozentigen Förderung, also mit etwa 7.000 Euro, rechnen. Lässt man den kompletten Austausch der Wärmeanlage der eigenen Immobilie durchführen, erhöht sich die Summe auf bis zu 10.300 Euro. Ab Juli 2013 beträgt die maximale Summe dann nur noch 20 Prozent. In beiden Fällen muss die Sanierung bis Ende des Jahres 2014 durchgeführt worden sein.

Die Anträge können nur von den Bausparkassen angenommen, bearbeitet und genehmigt werden.

Wir beraten Sie gerne dabei. Holen Sie sich gleich kostenlos und unverbindlich mehr Information ein.

Pfeile und Linien (67)

 

 

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Fassaden-Sanierung_Förderung_2013_RBW

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>